Meine Stimme abgeben
Previous videoNext video
Titel: Verfliegt im Wind
Musiker: rebekka windt
Votings: 22

Kategorie: Vocation Music Award
Views: 325
Die Hintergrundgeschichte zum Song: Gott hat mich dazu berufen, sein Kind zu sein. Das Lied ist über die Lebensphase, in der ich noch nicht Gläubig war und mir aber darüber Gedanken gemacht habe, ob es nicht mehr im Leben geben könnte, etwas was meine Sehnsucht stillt. Ich bin unendlich dankbar, dass ich Gott finden durfte.  Berufung in einem absoluten Sinn für die Errettung: „Welche er aber zuvorbestimmt hat, diese hat er auch berufen; und welche er berufen hat, diese hat er auch gerechtfertigt" (Rö 8,30; vgl. Rö 11,29). Die Heiligen sind Heilige durch Berufung, die Apostel waren Apostel durch Berufung (Rö 1,1.7). Der Christ wird ermahnt, allen Fleiß anzuwenden, um seine „Berufung und Erwählung" fest zu machen (2. Pet 1,10), offensichtlich nicht in den Gedanken Gottes, sondern in seinem eigenen Bewusstsein.
Lyrics: Lyrics: 50. Verfliegt im Wind Vers 1: In fremden Städten vom Winde getrieben bin wie immer nicht geblieben Durch dunkle Gassen alleine tanzen hinter Mauern sich verschanzen Pre: Brauch nur mich dann bin ich glücklich bin ich glücklich? Chorus: Sag mir wo das Leben beginnt. Ist das alles und verfliegt im Wind Gibt es wirklich nicht noch viel mehr Hallo ich rufe laut ist da irgendwer. Ist da irgendwer? Vers 2 Skylinelichter absorbierende Augen Wie viel träumen kann ich mir erlauben Gedanke rasen in Serpentinen am Ende sind wir doch nur alle Maschinen Gefangen in Schleifen schon so viele Jahre Oh Gott bewahre Pre: Brauch nur mich dann bin ich glücklich bin ich glücklich? Chorus: Sag mir wo das Leben beginnt. Ist das alles und verfliegt mit dem Wind Gibt es wirklich nicht noch viel mehr Hallo ich rufe laut ist da irgendwer. Hallo ist da irgendwer? Bridge Vers 3: Augen öffnen Wahrheit begreifen Immer mehr im inneren reifen Liebe fühlen Hoffnung finden mit dir all meine Ängste überwinden Schwäche zeigen Schuld bekennen Unrecht beim Namen nennen wirklich Leben mich hingeben wirklich Leben alles geben PRE Brauch nur dich, dann bin ich glücklich. Bin ich glücklich! Chorus: Sag mir wo das Leben beginnt. Ist das alles und verfliegt mit dem Wind Gibt es wirklich nicht noch viel mehr Hallo ich rufe laut ist da irgendwer. Hallo ist da irgendwer? Ende: Da ist wer, Christus der Herr.
Performer: rebekka windt