Schlaward Logo

Das Voting ist beendet!
Previous videoNext video
Titel: Alles was ich träume
Musiker: Katrin Fittner
Votings: 32

Views: 1099
Die Hintergrundgeschichte zum Song: Ich saß an einem gewöhnlichen Abend und zupfte an meiner Gitarre herum. So entstand der „Riff“. Den Songtext schrieb ich nach und nach, als ich über die wundervollen Taten, die Jesus in meinem Leben gemacht hat, nachdachte. Wie Johannes der Täufer, fühle ich mich auch auf einer besonderen Weise von Gott berufen. Mit meiner Musik versuche ich wie „die Stimme, die in der Wüste ruft“ (Johannes 1,23), meinen Glauben zu vermitteln und Gott an Menschen näher zu bringen, die Ihn vielleicht noch gar nicht kennen. Seit meiner Kindheit durfte ich Jesus als einen „nahen, guten Freund“ erfahren und genau das versuche ich mit diesen Versen: eine Brücke aufzubauen, die Jesus bis in die Tiefe des Herzens durchdringen lässt.
Lyrics: Du bist das Licht der Welt. Du erleuchtest die Räume meiner dunklen Seele, das was mir nicht gefällt Du rufst mich immer neu. Du verzeihst die Fehler, meine ganzen Schwächen, das was ich bereu. Alles was ich träume ist von Dir geprägt. Du rufst meinen Namen, hilfst mir auf, wenn mir Mut fehlt. Denn du alleine bist die Hoffnung, die mich führt zum ewigen Glück, jedes Mal, wenn ich dich sehe und dich spür. Du einzig treuer Freund. Ja, du folgst der Story meiner wahren Geschichte, was sonst niemand folgt. Du schickst mir kein WhatsApp. Dich hört man nur in der Stille, wirklich tief im Inneren, sonst auf keiner App. Alles was ich träume ist von Dir geprägt. Du rufst meinen Namen, hilfst mir auf, wenn mir Mut fehlt. Denn du alleine bist die Hoffnung, die mich führt zum ewigen Glück, jedes Mal, wenn ich dich sehe und dich spür. (x2)
Performer: Katrin Fittner und Javier Ucles