Schlaward Logo

Das Voting ist beendet!
Previous videoNext video
Titel: Herr, was willst du, dass ich tue
Musiker: Markus_ Grandegger_
Votings: 103

Views: 1806
Die Hintergrundgeschichte zum Song: Den Impuls zu diesem Lied hat mir Sr. Luise Pollanz gegeben, wofür ich ihr sehr dankbar bin, weil ich mit der Zeit immer mehr Feuer für das Thema gefangen habe. Sie meinte - im März '21 - mal zwischen Tür und Angel: "Markus, magst nicht ein Lied schreiben? Ich hätt' einen Titel: "Herr, was willst du, dass ich tue?"" Und der Titel hat mich mehr und mehr beschäftigt, heute finde ich sogar, dass niemand je müde werden sollte, diese Frage zu stellen. Für den Liedtext sind mir - neben einem gleichnamigen Buch von Dr. Herbert Madinger und einigen Grundfragen über das Menschsein - einige Bibelstellen in den Sinn gekommen: Der Hauptmann von Kafarnaum (Mt 8; Lk 7); das Gleichnis vom Sämann (Mt 13; Mk 4; Lk 8); der Berg des Herrn (Jes 2,3); der hörende Samuel (1Sam 3,10) und der Satz, den zB Firmlinge am Tag ihrer Firmung laut aussprechen: "Ich bin bereit." Ich wünsche mir, dass das Lied zum Segen für alle Suchenden werden möge, und dass sie zur richtigen Zeit die richtigen Antworten finden. Außerdem möchte ich unbedingt alle Mitbewerber hier grüßen, ich finde Euch großartig!
Lyrics: Herr, was willst du, dass ich tue? Strophe 1: Komm, es ist die Zeit, komm zum Berg des Herrn. Neue Wunderfluten brechen übers Land. Richte deine Augen auf zum Herrn der Herrn. Steht dein Haus auf Felsen oder Sand? Die Welle kommt. Refrain: Herr, was willst du, dass ich tue? Wo komm' ich her, wo geh' ich hin, was soll ich tun? Deine Stimme lass' erklingen. Nur ein Wort, o Herr, ein Wort - von dir - genügt. Strophe 2: Fall‘ ich auf den Weg oder fall‘ ich in den Graben? Lieg‘ ich auf die Erde oder häng‘ ich im Gestrüpp? Nimmt der Wind mich auf die Reise oder freuen sich die Raben? Werde ich ein Baum sein, wenn ich groß bin, und die Welle kommt? Refrain Bridge (x4): Rede Herr, dein Diener hört. Du rufst mich, ich bin bereit. Nur ein Wort von dir genügt. Ein Wort nur - von dir – genügt. Rede… Refrain
Performer: Markus Grandegger