Schlaward Logo

Das Voting ist beendet!
Previous videoNext video
Titel: Barfuß übers Wasser - Annie, Birgit & Jonathan
Musiker: Annie, Birgit & Jonathan
Votings: 215

Views: 2452
Die Hintergrundgeschichte zum Song: Auf der Suche nach unserer Berufung überkommt uns manchmal das Gefühl, orientierungslos vor uns hinzutreiben. Bitten wir um ein Zeichen, oder zumindest ein Gefühl, das uns die richtige Richtung weisen soll, kann es leicht sein, dass wir keine Antwort auf unsere Bitte vernehmen. Doch auch dann, wenn wir etwas spüren, das uns in eine Richtung zieht, sind wir unsicher: Ist es wirklich die Antwort, um die wir gebeten haben? So wagen wir auch dann nur zögerlich den ersten Schritt, der uns wie ein Sprung ins kalte Wasser vorkommt. Setzen wir langsam einen Schritt vor den anderen, bleibt die Ungewissheit in die falsche Richtung zu gehen. Die Angst davor etwas falsch zu machen, umfängt uns und wir glauben in ihr zu versinken. Doch selbst wenn wir das Gefühl haben, Jesus ist ganz fern, ist er (in Wahrheit) immer so nah, dass er uns aus der Angst heraus und zu sich hin ziehen kann, sobald wir ihn rufen. An seiner Hand ist nichts unmöglich und man kann ganz unbeschwerlich sogar barfuß übers Wasser gehen, welchen Weg auch immer er uns führen wird. Diese Erfahrung wurde mit der Erzählung vom Gang Jesu übers Wasser und Petrus, der auf ihn zugeht und aus Angst untergeht, verknüpft, woraus der Text für diesen Song entstanden ist.
Lyrics: Manchmal treib ich so dahin Wie in einem kleinen Boot auf einem großen See Doch dann spür ich‘s tief in mir Da ist etwas das mich zieht Ich schau hinaus und such den Weg Seh in der Ferne einen Schatten zu mir geh'n Weiß nicht ob du’s wirklich bist Doch ich wag den ersten Schritt Ich weiß nicht woher, ich weiß nicht wohin, weiß nicht ob ich mich trauen soll vielleicht machts ja keinen Sinn Will doch nur hören, wohin soll ich gehen Aber tu mir oft so schwer, deine Stimme zu verstehen Ich setz den Fuß aufs kalte Wasser Gehe barfuß immer näher zu dir hin Doch dann blick ich kurz nach unten Und versink aus Angst im Nichts Ich weiß nicht woher, ich weiß nicht wohin, weiß nicht ob ich mich trauen soll, vielleicht macht's ja keinen Sinn. Will doch nur hören, wohin soll ich gehen Aber tu mir oft so schwer, deine Stimme zu verstehen Ich schrei zu dir: Komm mir zu Hilfe Schon bist du da bei mir und ziehst mich zu dir hin An deiner Hand ist der Weg sicher Geh ich ihn mit dir, was kann schon passieren Mit dir weiß ich woher, mit dir weiß ich wohin Weiß, dass ich ich mich doch trauen soll, jetzt macht der Weg einen Sinn. Hör dir gut zu, lass mich von dir führen Denn mit dir kann ich barfuß übers Wasser gehen Denn mit dir kann ich barfuß übers Wasser gehen
Performer: Annie (Gschwandtner), Birgit (Trauner) & Jonathan (Lechner)