Hier findest du alle Einsendungen des Vocation Music Award Deutschland 2021.
Du kannst für mehrere Videos deine Stimme abgeben.

Das Voting ist beendet!
Previous videoNext video
Titel: Herausgerissen
Musiker: Raoul R. M. Rossmy
Votings: 24

Views: 796
Die Hintergrundgeschichte zum Song: Der Song beschreibt meine eigene Berufungsgeschichte, bzw. den Moment, in dem mir als Jugendlicher klar wurde, dass ich an diesen Gott glaube, der Mensch geworden ist aus Liebe zu uns. Diesem Finden und Nachfolgen ging eine längere Phase der Flucht und des Suchens voraus, die gefüllt war von Wut, Zweifeln und Einsamkeit. Auch wenn dieses Lied nun bald 10 Jahre alt ist, hat es nichts an seiner Bedeutung und Aussage für mich verloren. Gerade auch jetzt, wenn ich in meiner Berufung zum Seelsorger aber auch als Privatperson mit Leid und Tod konfrontiert bin, singt eine Stimme in meinem Kopf die zweite Bridge: Es ist zwar keine Antwort, aber ein Trost: Dies ist mein Gott. Und diesem Gott folge ich auch heute noch voller Vertrauen und Sehnsucht und möchte von seiner Liebe erzählen.
Lyrics: Herausgerissen aus einem Traum vom Leben, Von dem ich dachte, jedem sei dieselbe Chance gegeben Und wenn ein Mensch sterben muss, sei dies gerecht, Doch viele sterben viel zu früh, ganz egal – ob sie gut sind oder schlecht Und ich gehe umher, frage die, die ich seh: „Wofür all das Leid, warum tut uns Gott so weh?“ Doch außer „Gott ist groß“ oder „Leben ist Leiden“ Krieg ich keine Antwort, so ein Gott – kann mir gestohlen bleiben Langsam kriecht ein Zweifel, tief hinein in mein Herz Ja nichts und niemand, stillt diesen Schmerz Ich fühl mich nichtig und schrecklich allein „Ist Gott etwa böse und das Leben – kann es wirklich sinnlos sein?“ Und ich nehme ein Buch, das Buch der Bücher heißt Auf der Suche danach, was dieses Buch als Antwort weiß Und ich les von einem Mann, der mehr war als nur ein Mann Denn Gott wurde in ihm Mensch, sodass man – ihn begreifen kann Ja, in ihm liebt Gott. In ihm vergibt Gott. Er wurd wie wir, er isst und trinkt Ja, in ihm litt Gott. In ihm verschied Gott Auferweckt vom Tod, den Tod bezwingt Er leidet mit, in jedem Moment Weil er das Leben kennt, weil er mein Leiden kennt Er leidet mit, weil er nicht ferne thront Hat selbst sich nicht geschont, gibt sich in seinem Sohn Es ist zwar keine Antwort Aber ein Trost: Ich weiß dies ist mein Gott Er leidet mit, in jedem Moment Weil er das Leben kennt, weil er mein Leiden kennt Er leidet mit, weil er nicht ferne thront Hat selbst sich nicht geschont, gibt sich in seinem Sohn Und trotz all des Leids und all dem Schmerz Spür ich diesen Trost tief in meinem Herz Und in der Erkenntnis rufst du nach mir Ich höre den Ruf - und folge dir
Performer: Raoul R. M. Rossmy