Hallo ūüôā
Vor ein paar Monaten hat sich mein Leben auf den Kopf gestellt. Vieles, was mir vertraut war, war pl√∂tzlich weg, meine Pl√§ne haben sich um 180 Grad ge√§ndert, Panikattacken und Depressionen wurden mein Begleiter. Ich war dann im Ausland und auch meine Heimat wurde mir pl√∂tzlich fremd. Ich wusste nicht mehr, wo ich hin geh√∂re und was ich tun soll. Meine Schwester sagte immer wieder das ber√ľhmte Zitat: "This world is not my home, I'm just travelling through."
Vielleicht ist es ja ein Teil des Erwachsen werdens, dass man die alte, vertraute Kindheits-Geborgenheit aufgeben muss und sich selbst etwas Neues aufbaut…
Jedenfalls habe ich auch gelernt, dass als Christ mein Platz nicht in dieser Welt ist, sondern in der n√§chsten und dass dieses "Heimweh" nach mehr, hier nie aufh√∂ren wird… jeden falls habe ich diese Zeit nur deswegen ausgehalten, weil ich mich an Jesus und Seine g√ľtige Vorsehung geklammert habe. Ich wusste nicht, wie weiter, aber ich habe einfach weitergemacht.
So ist mein Song "Homesick" entstanden. (Er ist auf Englisch, da ich in einem Englisch-Sprachigen Land war während dieses ganzen Prozesses.)
Mittlerweile haben sich neue T√ľren ge√∂ffnet und sich neue Wege geebnet, T√ľren und Wege, die ich nie erwartet h√§tte. Ich habe manchmal immer noch Angst, wie es weitergeht, aber ich wei√ü, dass alles in Gottes Hand ist. Ich muss Ihm "nur" vertrauen.